Am Morgen des 1. Dezembers 2002 konnte man in mittleren Breiten

den abnehmenden Mond und in dessen unmittelbaren Naehe die Venus

und den Mars beobachten. Wobei die Venus ca. 350 mal heller als

der rote Mars strahlte. (Canon Powershot G2 - f 2.2 - 100 ASA)